KANNIBALINNEN IM AVOCADO-DSCHUNGEL DES TODES (Full Moon Selection Nr. 02) 26.04.2019

Toxie

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
605
Alter
39
Standort
New England
Nimm es nicht so persönlich. Du kannst ja nichts dafür. Aber Fakt ist halt, die VÖ ist in manchen Belangen suboptimal. Es ist kein Weltuntergang, schon gar nicht bei dem Film, aber mir fiel eben auch auf, daß der O-Ton phasenweise "befremdlich" klingt.
Alles gut. Ich bin ja absolut bei dir. Optimal wäre, ein unveränderter O-Ton. Leider ist die Materiallage bei FULL MOON abenteuerlich und so richtig wissen die auch nicht, was sie da tun. Wir versuchen da aktuell unser Bestes. Denke bei DOLLMAN ist es uns sehr gut gelungen.
 

Dougie Jones

Nebendarsteller
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
787
Standort
A place both wonderful and strange.
Alles gut. Ich bin ja absolut bei dir. Optimal wäre, ein unveränderter O-Ton. Leider ist die Materiallage bei FULL MOON abenteuerlich und so richtig wissen die auch nicht, was sie da tun. Wir versuchen da aktuell unser Bestes. Denke bei DOLLMAN ist es uns sehr gut gelungen.
Ja, die haben da ein bißchen die ähnlichen Probleme wie Troma. Von überraschend gut bis "Oje" ist da qualitativ alles drin. Und Dollman ist wirklich gut geworden, das stimmt.
 
Mitglied seit
07.05.2018
Beiträge
38
Man hätte den Ton z. B. von einer der verfügbaren DVDs ziehen können. Da war er nämlich noch ok. Der wäre dann nicht in HD gewesen, aber wenigstens fehlerfrei.
 

nemesis vortex

Laiendarsteller
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
437
Alter
46
Toxie, fühl dich bitte nicht angegriffen. Das mit der Geräusch-Dopplung wurde erwähnt, ich habe reingehört und es bestätigt. Es ist hörbar. Aber es ist nicht so gravierend wie z.B. beim dt. Ton von Renegades, da ist es echt heftig.
Ansonsten ist es ja eine gute VÖ in guter Qualität, mit coolem Cover und zu einem fairen Preis. Bin froh, dass der von euch gekommen ist, und nicht von einer der Watte-Klitschen
 

Toxie

Nebendarsteller
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
605
Alter
39
Standort
New England
Toxie, fühl dich bitte nicht angegriffen. Das mit der Geräusch-Dopplung wurde erwähnt, ich habe reingehört und es bestätigt. Es ist hörbar. Aber es ist nicht so gravierend wie z.B. beim dt. Ton von Renegades, da ist es echt heftig.
Ansonsten ist es ja eine gute VÖ in guter Qualität, mit coolem Cover und zu einem fairen Preis. Bin froh, dass der von euch gekommen ist, und nicht von einer der Watte-Klitschen
Ich fühle mich wie gesagt nicht angegriffen. Jap, es wurde erwähnt, da war die Disc aber schon lange fertig, hätte mangels Materiallage aber auch nichts gebracht. Ansonsten bin ich bei dir und Dougie.
 

Dougie Jones

Nebendarsteller
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
787
Standort
A place both wonderful and strange.
Aber mal noch eine andere, grundlegende Frage: Wieso werden die Kannibalinnen seit Jahren mit Full Moon assoziiert? Wurde doch weder von Band noch unter dem Full-Moon-Label produziert.
Haben die ihn, in Troma-Manier, nur aufgekauft und vertrieben?
 

Preachzilla

Wicked Vision Media
Mitglied seit
03.05.2018
Beiträge
41
Standort
Wo SIE wohnen!
Nein, die hat Charlie produziert. Allerdings entstanden sie in der Spätphase von Empire Pictures, als die Schulden immer größer wurden, und sich das Ende bereits abzeichnete. Charlie hat - in weiser Voraussicht - nur hinter vorgehaltener Hand als Ausführender Produzent fungiert (und mit Non-Empire Leuten gearbeitet), weshalb er sie "mitnehmen konnte", als Trans World Entertainment dann Empire, bzw deren Schulden bei der Credit Lyonnais, aufgekauft hat. Das betraf neben CANNIBAL WOMEN auch INTRUDER und DR. ALIEN. Die Filme wurden dann auch als erste bei Paramount ausgewertet, Full Moon als eigenständige Firma gründete Charlie erst kurz darauf.
 
Oben Unten