Medion-Notebook neu aufsetzen: erst Win8-Recovery installieren oder gleich Win8.1 ?

HansSchnell

Laiendarsteller
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
418
Hallo!
Ich muß in den kommenden Tagen das Medion-Notebook meiner Mutter einmal plattmachen und "neubespielen". Zuvor wird noch ne SSD eingebaut.

Wie gehe ich da nun am Besten vor ? Laut ihrer Aussage gibt es zu dem Teil nur die Recovery-CD/DVD mit Win8, aber ich werde mir vor Ort nochmal ihr Sammelsurium anschauen.

Ich weiß z.B. auch noch nicht, ob der OEM-Code irgendwo abgedruckt ist, oder ob sich dieser nur im Bios wiederfindet.

Installiere ich dann zuerst die Recovery-Disc mit Win8, ziehe dort alle Updates und upgrade dann von dort auf Win8.1 ?

Oder macht es mehr Sinn, gleich mit Win8.1 zu starten ? Das würde dann zumindest zeitlich einiges sparen. Woher bekäme ich 8.1. dann ? Von Microsoft kann man doch mit OEM-Schlüsseln keine ISO runterladen, soviel ich weiß.

Die Treiber für das Notebook müßte ich mir dann von der Medionseite des Notebooks holen, oder ? Sind die Win8-Treiber denn mit Win8.1 kompatibel ?

Oder was wäre der beste Weg ? Win10 ist übrigens keine Option...
 

Lauter Heinerbach

Reisender in Blei
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
1.889
Sind die Recovery-Dateien da nicht auf einer extra-Partition abgelegt?
Ich habe auch Laptops von Medion gehabt. CDs für Installationen gibt es da eigentlich keine mehr, das läuft alles über die Partition. Da brauchst du auch keine Keys, Treiber usw. Es ist alles vorinstalliert. Du setzt das Gerät dadurch ja auf Werkseinstellungen zurück. Danach kannst du noch immer ein Upgrade auf Windows 8.1 machen.

Schau mal hier:
 

HansSchnell

Laiendarsteller
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
418
Sind die Recovery-Dateien da nicht auf einer extra-Partition abgelegt?
Ich habe auch Laptops von Medion gehabt. CDs für Installationen gibt es da eigentlich keine mehr, das läuft alles über die Partition. Da brauchst du auch keine Keys, Treiber usw. Es ist alles vorinstalliert. Du setzt das Gerät dadurch ja auf Werkseinstellungen zurück. Danach kannst du noch immer ein Upgrade auf Windows 8.1 machen.

Schau mal hier:
Die Seite habe ich auch schon gefunden gehabt. Es geht mir aber darum, daß ich das System einmal sauber neuinstallieren will, d.h. die vermeintliche Recovery-Partition wird es dann nicht mehr geben, bzw. ich will ja gleich auf die SSD installieren.
Und laut Link müßte dann ja wie gesagt erstmal Win8 installiert werden, und dann wird "per Klick" das Upgrade auf Win 8.1 angestoßen.
Ich weiß nicht, ob das danach dann eine "saubere" Installation von Win8.1 ist, oder ob da noch Reste von Win8 herumwabern.

Diese Disc hat meine Ma übrigens gefunden:

16054
 

Lauter Heinerbach

Reisender in Blei
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
1.889
Achso, dann habe ich das falsch verstanden.
Dann müßtest du dir natürlich eine vollwertige Windows 8.1-CD/Installation besorgen, mit der Recovery-CD wirst du nichts anfangen können, da die wieder nur Windows 8 beinhaltet.
 

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.686
Alter
34
Standort
Nürnberg
Warum ist Windows 10 keine Option? Es ist das bessere Betriebssystem und das Upgrade ist nach wie vor kostenlos möglich.

Ansonsten:

- Der Key ist idR im Bios verankert, dh du brauchst keinen. Es schadet aber nichts, diesen vorab mit Tools auszulesen und zu notieren: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Key_Seriennummer_aus_Bios_UEFI_auslesen_Windows_10

- Mit einer 8er Lizenz kannst du auch 8.1 aktivieren und könntest daher auch gleich eine saubere Neuinstallation auf die SSD machen. Mit diesem Tool eine saubere 8.1 ISO laden eine saubere Installation vornehmen : https://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/67-microsoft-windows-iso-download-tool oder alternativ das Microsoft Media Creation Tool laden.

Dann die Iso am besten per Rufus USB stick installieren, Sollte Windows 8.1 nicht automatisch aktiviert werden, dann generischen 8.1 Key bei der Installation eingeben und dann zum Aktivieren in Windows den bisherigen 8er Key. Infos hier: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Windows_8.1_als_Update_oder_Neuinstallation_installieren

- Bei einer Clean Install sind ggf. notebookspezifische Treiber bzw Software von der Herstellerseite erforderlich und vorher zu laden.
 

krautkopf

Lattenrost
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
108
Alter
51
Standort
Potters Bluff
Warum ist Windows 10 keine Option? Es ist das bessere Betriebssystem und das Upgrade ist nach wie vor kostenlos möglich.
Obacht! Je nachdem, wie alt das Notebook ist, könnte es Probleme mit Hardwarekomponenten geben.
Bei meinem Sony-NB gab es für einige Komponenten (u.a. Soundkarte) keine funktionierenden Treiber für Win 10.
 

NY Ripper

Statist
Mitglied seit
04.06.2018
Beiträge
89
Warum ist Windows 10 keine Option? Es ist das bessere Betriebssystem und das Upgrade ist nach wie vor kostenlos möglich.
Obacht! Je nachdem, wie alt das Notebook ist, könnte es Probleme mit Hardwarekomponenten geben.
Bei meinem Sony-NB gab es für einige Komponenten (u.a. Soundkarte) keine funktionierenden Treiber für Win 10.
Wahnsinn. Ich habe schon Win 10 auf Laptops installiert, da war ursprünglich mal Vista drauf.
Manchmal muss man etwas tricksen, damit es geht, aber Treiber habe ich immer welche gefunden.
 

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.686
Alter
34
Standort
Nürnberg
Sehe ich auch so, Windows Update in Windows 10 ist so gut, dass fast alles abdeckt und für exotischere Sachen läd man sich halt die Treiber beim Hersteller oder bei Computerbase aus der Datenbank.
 

HansSchnell

Laiendarsteller
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
418
...

- Mit einer 8er Lizenz kannst du auch 8.1 aktivieren und könntest daher auch gleich eine saubere Neuinstallation auf die SSD machen. Mit diesem Tool eine saubere 8.1 ISO laden eine saubere Installation vornehmen : https://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/67-microsoft-windows-iso-download-tool oder alternativ das Microsoft Media Creation Tool laden.
...
Was spricht gegen den Download von hier ?

 

Pöser Purche

Jeder nur EIN Kreuz!
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
3.309
Warum ist Windows 10 keine Option? Es ist das bessere Betriebssystem und das Upgrade ist nach wie vor kostenlos möglich.
Inwiefern ist ein Upgrade auf WIN10nach wie vor kostenlos? Das isses doch seit Jahren nimmer, oder? Die Aktion endete doch irgendwann vor zwei drei Jahren..?
Oder meinst Du „kostenlos“ irgendwie mit „Trick 17“
 

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.686
Alter
34
Standort
Nürnberg
Wird nicht mehr beworben, das gratis Upgrade funktioniert aber nach wie vor auf dem selben Weg:

Über den Update Assistent direkt über die bestehende Windows 7/8 installieren: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Nach der Installation wird Windows 10 automatisch aktiviert. Nach diesem Zeitpunkt kann man dann auch direkt eine saubere Neuinstallation mit der Windows 10 ISO machen und muss keine Altlasten mit sich herumschleppen.

Im besten Fall legt man sich direkt nach dem Upgrade ein Microsoft Konto an (falls noch nicht vorhanden) und verknüpft seine neue Lizenz mit seinem Konto. Dies hat den Vorteil, dass bei einem Mainboard-Wechsel die Lizenz gleich gesichert ist.
 

Pöser Purche

Jeder nur EIN Kreuz!
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
3.309
Donkschö. Momentan noch kein Thema, mein Win8.1 PC
schnurrt noch wie gesvhmiert und ich liebe mein Win8.1.

Gab aber auch schon längers einen (neuen) Win10 PC als Zweit-PC
 

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.686
Alter
34
Standort
Nürnberg
Der Mainstream Support für Windows 8.1 ist schon vor 1,5 Jahren, am 08.01.2018 beendet worden. Extended Support läuft zwar noch, aber ich würde die Upgradeoption solange ziehen, wie es noch möglich ist. Mach dir halt ein Image deines Systems, z.B. mit Macrium Reflect Free, und führe dann das Upgrade aus und sichere die Lizenz, dannach kannst du ja das alte Image wieder einspielen wenn du unbedingt 8.1 weiterverwenden willst.
 
Oben Unten