Terminator: Dark Fate (von Tim Miller & James Cameron)

Tiggs

Superstar
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
5.190
Was ist denn an weißen, alten Männern beleidigend, wenn die weiß und alt sind? :05:

Wobei ich hier dezidiert nicht von 40-Jährigen spreche. Alt ist älter. Also älter als 40. Viel älter. Äh...
 

Der müde Joe

Laiendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
341
Was ist denn dann am "Schwarzen Mann" beleidigend, wenn der doch einfach nur maximal pigmentiert ist?
Und hier driftet‘s schon wieder ins Ärgerliche ab. Man muss doch nicht ein Extrem schlecht mit einem anderen kontern. Es ging darum, dass die furchtbare SJW-Redewendung „weiße, alte Männer“ eine ganze Bevölkerungsgruppe zu Chauvinisten und Monstern verallgemeinert. Sie schließt auch solche weißen, alten Männer ein, die sich nichts haben zu Schulden kommen lassen.
 

Baffi

Make love...
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
1.810
Was ist denn dann am "Schwarzen Mann" beleidigend, wenn der doch einfach nur maximal pigmentiert ist?
Und hier driftet‘s schon wieder ins Ärgerliche ab. Man muss doch nicht ein Extrem schlecht mit einem anderen kontern. Es ging darum, dass die furchtbare SJW-Redewendung „weiße, alte Männer“ eine ganze Bevölkerungsgruppe zu Chauvinisten und Monstern verallgemeinert. Sie schließt auch solche weißen, alten Männer ein, die sich nichts haben zu Schulden kommen lassen.
Oh, dass weiß ich doch.
Das sollte eine rethorische Frage sein, eben warum "alter weißer Mann" keine Rassismus sein soll?

Kam offensichtlich nicht, bzw schlecht rüber.
Sorry.
 

Rex

Hauptdarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.003
Rey hat in etwa so viel Vorgeschichte wie Joe in Für eine Handvoll Dollar. Das ist kein Argument. Wenn ich mir allein mal das Western-Genre nehme, besteht das ganze Modell des Loners daraus, dass man nicht weiß, woher er kommt und wohin er geht. Lucas hatte diesen Typus mit Han Solo dann ins SW-Universum verfrachtet.
Oh, come on!

Und dann immer diese Superlative: Mistfilm, Kackfilm, Scheißfilm... :17:
Ich hoffe ich verletze niemanden von 20th Century Fox oder Disney durch meine Kritik an ihren minderwertigen Malen-nach-Zahlen-Produkten. :(

Mich hat jetzt eigentlich nur interessiert, warum du es als besonders "super" hervorhebst.

Welche Szene fandest du denn in Terminator: Dark Fate besonders langweilig? War es die Szene mit dem Terminator oder die mit der Frau? Ach ne, warte... :05:
Hat sowas wie Terminator: Dark Fate denn überhaupt verdient angesehen zu werden? Ganz ehrlich, seit einigen Jahren kann man anhand eines Trailers ziemlich genau ausmachen wie der Film sein wird. Oder glaubst du ernsthaft, nachdem was man da zu sehen bekommen hat (ganz besonders nach den anderen miserablen Sequels), dass einen hier die große Überraschung des Jahres erwartet? Das ist ungefähr so, als schaute ich mir den Trailer des neusten Steven-Seagal-Films an, und hoffe auf etwas, dass an seine Glanzzeiten heranreicht. :37: Für mich sind das nicht mal mehr richtige Filme. Das sind Fließbandproduktionen, wo man am Ende immer wieder Cameron vor die Kamera zerrt, der lächelnd "Dafür steh ich mit meinem Namen" ist die Kamera sagt.

Aber ich sprach auch nicht über den konkreten Inhalt des Films, bzw. irgendwelche Szenenabfolgen, sondern um die Form bzw. die Art wie diese Dinger heutzutage vorab präsentiert werden.
 

drpepper

Statist
Mitglied seit
05.05.2018
Beiträge
45
Das Zitat vin Miller ist länger.
If you’re at all enlightened, she’ll play like gangbusters. If you’re a closet misogynist, she’ll scare the fuck out of you, because she’s tough and strong but very feminine. We did not trade certain gender traits for others; she’s just very strong, and that frightens some dudes. You can see online the responses to some of the early shit that’s out there, trolls on the internet. I don’t give a fuck.
 

dlh

Imitation einer Witzfigur
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
1.880
Alter
28

Rick Sanchez

Kaffee Junkie
Mitglied seit
30.04.2018
Beiträge
737
Alter
38
Standort
Sektor 001
inwiefern ist denn Mackenzie Davis, so wie sie im Trailer rüberkommt, ein Ausdruck von Feminismus?
Sie sieht burschikos aus und nicht wie eine Cis-Frau. https://de.wikipedia.org/wiki/Cisgender
Ich kenne sie als Schauspielerin aus der Serie "Halt and Catch Fire" und dem Film "Blade Runner 2049" - die sieht ganz normal aus und ist als Frau erkennbar.
Und aus "Freaks of Nature" und aus "Der Marsianer"! Für mein Empfinden eine ziemlich attraktive Frau.
 

McFly

I am what I am
Teammitglied
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
3.475
Alter
46
Standort
Portland Oregon
Habe heute das erste mal den Trailer auf der großen Leinwand gesehen. Abgesehen von dem Flugzeug stunt sah das irgendwie besser aus als der erste Trailer online. Bin am hadern, da ich zumindest Genysis unterhaltsam fand.
 

AshJW

Snap
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
2.085
Alter
50
Standort
HH
Ich skippe hier nur noch durch.
In der Hoffnung, dass etwas lesenswertes hängen bleibt. Leider überliest man das bei dem ganzen Geseiere und Gejammer zu leicht. :frown:
 

Tiggs

Superstar
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
5.190
...Come on! Turn the radio on!

Ich hoffe ich verletze niemanden von 20th Century Fox oder Disney durch meine Kritik an ihren minderwertigen Malen-nach-Zahlen-Produkten. :(
Ne, alles gut. Nur würde ich für jedes "Kackfilm", das man so liest, 10 Cent bekommen, dann... ok, dann könnte ich davon mal essen gehen... :wink:

Mich hat jetzt eigentlich nur interessiert, warum du es als besonders "super" hervorhebst.
Tolle Frau? Cooler Look? Kein männlicher Bodybuilder?

Hat sowas wie Terminator: Dark Fate denn überhaupt verdient angesehen zu werden?
Klar, wieso nicht? Zugegeben: Nach Genisys ist für mich auch ein bisschen die Luft raus. Man kriegt ein Reboot nach dem anderen um die Ohren gehauen. Aber ich gebe dem ne Chance. Denn die...

... anderen miserablen Sequels...
...fand ich gar nicht miserabel. T3 hat gekracht, T4 fand ich geil, nur T5 war für mich nicht geglückt. Aber was das angeht, bewegt sich die Diskussion sowieso in der Zeitschleife.

... dass einen hier die große Überraschung des Jahres erwartet? Das ist ungefähr so, als schaute ich mir den Trailer des neusten Steven-Seagal-Films an, und hoffe auf etwas, dass an seine Glanzzeiten heranreicht. :37: Für mich sind das nicht mal mehr richtige Filme. Das sind Fließbandproduktionen, wo man am Ende immer wieder Cameron vor die Kamera zerrt, der lächelnd "Dafür steh ich mit meinem Namen" ist die Kamera sagt.
Naja, jetzt könnte man darüber streiten, dass das obligatorische Gemaule über neue Trailer genauso ermüdend ist wie die Trailer selbst und dass das Urteil "Kackfilm" noch ein wenig substanzloser ist als eine Malen-nach-Zahlen-Story, aber lassen wir es doch einfach...

Ich kann viele Punkte von dir schon nachvollziehen. Aber diese "Uah, zu viele Powerfrauen"-Nummer eben nicht. Das führt aber zu einer anderen Diskussion.
 

bilderrahmen

Nebendarsteller
Mitglied seit
01.05.2018
Beiträge
993
Ich kann viele Punkte von dir schon nachvollziehen. Aber diese "Uah, zu viele Powerfrauen"-Nummer eben nicht. Das führt aber zu einer anderen Diskussion.
Ob jetzt Frau oder Mann vs THE MACHINE ist eigentlich Wurst. Darum gehts auch schon lange nicht mehr.
Es gab nur eine Powerfrau UND DAS war/ist & bleibt Linda Hamilton in ihrer "dargestellten" Sarah Conner aus T2. Punkt (und ihrer Wandlung in Teil 1) !
Alles danach ... Claire Danes (ohhh Gott ich brech gleich) oder die Drachenkönigen, der ich "in real life" nichmal zutraue n Luftgewehr richtig rum zu halten, das waren keine Powerfrauen !

Tut aber auch nix zu Sache- Das Terminator- Franchise ist einfach zu dem verkommen, was Teil 3 eingeläutet hat.
Eine mehr oder weniger gute Nummern-Revue an mal mehr, mal weniger gutem Action-Kontent OHNE auch nur den Anschein an die "Qualitäten" der Teile 1+2.

...

Oder in kurz: Nichts mehr als "mittelmässige" Action. Seis drum...
 
Zuletzt bearbeitet:

nemesis vortex

Laiendarsteller
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
482
Alter
46
Ach, wir alle werden es früh genug sehen.
1 und 2 sind imo unangefochten, 3 und 4 zumindest unterhaltsam, und 5 habe ich mir seit dem Kinogang nie wieder angesehen. Schwächer kann es eigentlich nicht mehr werden.

Hoffe ich zumindest...
 
Oben Unten