TV für Filme UND gaming.

Dwayne Hicks

Laiendarsteller
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
129
Kann mir da jemand helfen? Ich suche ein Gerät im 40" Bereich (gern auch 49") wo man Filme schauen kann und aber auch über PS4 zocken kann.

Das klingt jetzt alles sehr allgemein? Bei Filmen ist mir wichtig dass der Schwarzwert stimmt und Scopebalken nicht mit dem Bild "verschwimmen" oder die Scopebalken gar "grau" sind. Ein toleranter Blickwinkel wäre ansich auch eine schöne Sache.
Gibt es da etwas im Bereich unter 1000€?

Irgendwelcher Schnickschnack wie Tuner & Co sind mir egal.
 

hitcher

Statist
Mitglied seit
19.05.2018
Beiträge
33
Schließe mich an. Zweit TV für mich - 1000€ wäre ok, notfalls auch mehr.
 

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.502
Alter
34
Standort
Nürnberg
Ist der Platz begrenzt oder warum unbedingt dieses kleine Maß? Ich würde einen aktuellen 55er LG OLED (B8/B87/C8) nehmen, der eignet sich extrem gut zum Zocken durch sein niedriges Input Lag und das Bild ist brilliant.
 

Dwayne Hicks

Laiendarsteller
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
129
Zum zocken -sollen- die aktuellen Samsungs ziemlich gut sein. Niedriger Input-Lag.

Zum Beispiel:

Samsung GQ49Q6FN

Hier soll wohl das Local Dimming nicht so optimal sein, hab angst das es da wieder graue Scopebalken gibt :/ Oder hängt das mit einer anderen Funktion zusammen?

Ist der Platz begrenzt oder warum unbedingt dieses kleine Maß? Ich würde einen aktuellen 55er LG OLED (B8/B87/C8) nehmen, der eignet sich extrem gut zum Zocken durch sein niedriges Input Lag und das Bild ist brilliant.
Ja der Platz ist leider begrenzt, 55" wird aufjedenfall knapp, aber ist denoch eine Überlegung wert. Ist der LG auch für Filme brauchbar?
 

Spike

Napfsülze
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.787
Alter
48
Standort
Bermudadreieck
Ja naja, der hat ja kein echtes Local Dimming. Das kriegste in der Preisklasse so oder so eher nicht.

Das geht bei Samsung bei ca. 1200.- Euro los, zum Beispiel:
GQ49Q70R
GQ55Q8DN

Ich bin auch absolut kein Samsung-Fan. Habe den nur erwähnt, weil die eben einen geringen Input-Lag haben sollen.
Meine Frau zockt mit One und PS4 an unserem Sony XF90 und hat da keinerlei Probleme. Zudem sattes Schwarz etc.
Das wären in klein(er) der 49XF9005 und 55XF9005, die fangen bei ~1000.- an.
 

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.502
Alter
34
Standort
Nürnberg
Ja der Platz ist leider begrenzt, 55" wird aufjedenfall knapp, aber ist denoch eine Überlegung wert. Ist der LG auch für Filme brauchbar?
Es gibt nicht wirklich viel besseres als die 2018er LG OLEDs auf dem TV Markt, der Sony AF9 noch, aber der hat ein zu schlechtes Preis/Leistungsverhältnis.

Den 55B87 (Sondermodell des B8 für Media/Saturn) gibt es teilweise für unter 1000 € in lokalen Angeboten. Für das Geld ein Traum. Habe selbst die 65" Variante davon und ich lege höchsten Wert auf die Bildqualität bei Filmen und Spielen. Hat nochmal eine deutliche Ecke an Qualität zu meinem Vorgängergerät, dem Panasonic VTW60 Referenzplasma, zugelegt.
 

Dwayne Hicks

Laiendarsteller
Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
129
Ja naja, der hat ja kein echtes Local Dimming. Das kriegste in der Preisklasse so oder so eher nicht.

Das geht bei Samsung bei ca. 1200.- Euro los, zum Beispiel:
GQ49Q70R
GQ55Q8DN

Ich bin auch absolut kein Samsung-Fan. Habe den nur erwähnt, weil die eben einen geringen Input-Lag haben sollen.
Meine Frau zockt mit One und PS4 an unserem Sony XF90 und hat da keinerlei Probleme. Zudem sattes Schwarz etc.
Das wären in klein(er) der 49XF9005 und 55XF9005, die fangen bei ~1000.- an.
Ich hatte mal für ne Woche oder so ein Sony KD-49XD8005. Der war fürs zocken super, für Filme aber leider eben unbrauchbar weil in dunklen Szenen alles zu einer Soße vermischte. Laut eines selbsternannten Experten vom Hifi-Forum lags am fehlenden local dimming.

Ja der Platz ist leider begrenzt, 55" wird aufjedenfall knapp, aber ist denoch eine Überlegung wert. Ist der LG auch für Filme brauchbar?
Es gibt nicht wirklich viel besseres als die 2018er LG OLEDs auf dem TV Markt, der Sony AF9 noch, aber der hat ein zu schlechtes Preis/Leistungsverhältnis.

Den 55B87 (Sondermodell des B8 für Media/Saturn) gibt es teilweise für unter 1000 € in lokalen Angeboten. Für das Geld ein Traum. Habe selbst die 65" Variante davon und ich lege höchsten Wert auf die Bildqualität bei Filmen und Spielen. Hat nochmal eine deutliche Ecke an Qualität zu meinem Vorgängergerät, dem Panasonic VTW60 Referenzplasma, zugelegt.
Besser Qualität als ein Plasma? Das ist echt ordentlich!
 

Spike

Napfsülze
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.787
Alter
48
Standort
Bermudadreieck
Ich hatte mal für ne Woche oder so ein Sony KD-49XD8005. Der war fürs zocken super, für Filme aber leider eben unbrauchbar weil in dunklen Szenen alles zu einer Soße vermischte. Laut eines selbsternannten Experten vom Hifi-Forum lags am fehlenden local dimming.
Das ist zwei Generationen her. Die XF-Modelle sind definitiv nicht unbrauchbar für Filme. Im LCD-Bereich sind die so ziemlich das Maß der Dinge, vor allem in dem Preisbereich.
 

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.502
Alter
34
Standort
Nürnberg
OLED ist der würdige Nachfolger von Plasma, ich habe mein Gerät, welches ich über Jahre wirklich geliebt habe, keine Stunde vermisst.
 

Forcekeeper111

Nebendarsteller
Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
780
OLED ist der würdige Nachfolger von Plasma, ich habe mein Gerät, welches ich über Jahre wirklich geliebt habe, keine Stunde vermisst.
Bin jetzt auch vom VTW 60 auf einen Philips 55" OLED 803 gewechselt. Das Bild ist ein Traum und lässt, besonders in dunkler Umgebung, jeden LED alt aussehen. Konnte den VTW noch recht gut verkaufen und den OLED gab es im Tagesangebot beim großen A. für 1449€
 

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.502
Alter
34
Standort
Nürnberg
So ging es mir auch. Für meinen VTW60 habe ich nach 4-5 Jahren noch 1150 € + 150 € Speditionskosten erhalten, ist halt ein Liebhabergerät.
 

Spike

Napfsülze
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2018
Beiträge
5.787
Alter
48
Standort
Bermudadreieck
Halte ich auch für ein hervorragendes Angebot und das Ding deswegen schon im Schnäppchen-Forum gepostet.
Falls da mal jemand rein gucken sollte ...
 

schlummi

Brandenburger Jung
Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
850
Alter
42
Standort
Iron Hut City
Die XE-Serie von Sony ist auch einwandfrei. Ich selbst habe den 65XE9005 und der ist bis auf das noch fehlende und hoffentlich bald per Update erscheinende Dolby Vision top.
 

ShineyMetalAss

Nebendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
672
Alter
47
Also bei Samsung würde ich aufpassen. Ich habe einen MU8009 und da wird manchmal der Bildschirm für 1-2 Sekunden schwarz und er hat manchmal rote Blitze. Das passiert aber NUR wenn man ihn zum Zocken mit einer PS4, oder wie ich mit einem PC nutzt! (Rote BLitze gibt es auch bei der Xbox-Nutzung) Der ist nicht defekt, das ist ein Samsung Problem! Darauf wird in keinem Test hingewiesen, alle jubeln nur wie geil der zum Zocken sein soll (ist er grundsätzlich auch). Er hat aber eben diese zwei Probleme. Im Forum wird darauf nur auf der Xbox und der PS4 eingegangen. Ich nutze den Samsung NUR über den PC und kann bestätigen das dieses auch bei Nutzung mit dem PC so ist.

Hier der Samsung Thread dazu bei Samsung (1500 Antworten auf knapp 200 Seiten)


Samsung kriegt das nicht in Griff, und offiziell wird es auch nicht als Fehler angesehen (afaik jedenfalls, habe das schon paar Monate nicht mehr verfolgt). Wenn man ihn als TV benutzt tritt das nicht auf.

Das betrifft mehrere Serien bei Samsung 2017/2018. 2019 weiß ich nicht ob es da schon Meldungen gab.

Hier mal ein Beispiel wo es ganz besonders schlimm ist

 
Zuletzt bearbeitet:

Assassin

iddqd
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
1.502
Alter
34
Standort
Nürnberg
Ich habe einen MU8009 und da wird manchmal der Bildschirm für 1-2 Sekunden schwarz und er hat manchmal rote Blitze. Das passiert aber NUR wenn man ihn zum Zocken mit einer PS4, oder wie ich mit einem PC nutzt! (Rote BLitze gibt es auch bei der Xbox-Nutzung)
Ich lehne mich mal aus dem Fenster, da ich ich (und ein Bekannter) quasi das gleiche Problem mit den Bildaussetzern auch schon hatten, allerdings bei LG Fernsehern:

Es ist ein Problem in Verbindung der 4K Konsolen mit den HDMI Kabel und als Krönung noch mit einem AV-Receiver, welche mitunter sehr, sehr zickig sind (besonders kristalisiert sich hier Denon raus). Ich kann jetzt nur für die Xbox One X sprechen, mittlerweile habe ich es in den Griff bekommen.

- Bei der Xbox sollte YCC 4:2:2 deaktiviert sein, wenn man Ärger mit 8 bit hat, kann man 10 bit probieren.
- Die Kabel sind die heikelste Geschichte. Ich (bzw wir) haben mehrere günstige Kabel durchprobiert, manche gingen, manche nicht (nicht nur bei der Konsole sondern auch bei Mediaplayern). Hatte zb 4-5 Amazon Basics Kabel, hier machten manche aus dem selben Karton einfach Zicken. Beim meinem Bekannten waren es Kabel von "Kabel Direkt". Also entweder viel durchprobieren oder gleich zu den sehr teuren Dinger mit "Premium Certified Cable" Logo greifen. Dann muss man natürlich auch gucken welches Kabel ärger macht. TV zum AVR oder Gerät zum AVR, oder die Kombination aus beiden.

Hier mal mein kleiner Exkurs:

 

ShineyMetalAss

Nebendarsteller
Mitglied seit
19.04.2018
Beiträge
672
Alter
47
Ich denke das wird bei Samsung anders gelagert sein, denn dort kommen ja noch die roten Blitze dazu. Und im Samsung Thread wurden schon alle arten von HDMI Kabel probiert. Und wie gesagt, ich benutze zu 99,9% einen PC.

Ich glaube nicht das es an Kabeln liegt, ich habe auch schon diverse Kabel durch. Und seit dem letzten FirmwareUpdate ist das mit den roten Blitzen sogar noch schlimmer geworden.

Gottsei dank ist das bei mir mit den schwarzen schirm nur sporadisch und eher selten. So oft wie oben im Video hätte ich das Ding schon längst ausgetauscht. Bei mir passiert es alle 3-4 Tage 1-2x, evtl. an einem Abend auch 3-4x. Kann auch 2 Wochen lang nix passieren.

Die PS4 Spieler haben als Lösung ja "HDCP" zu deaktivieren, dann ist es häufig wesentlich besser, was ja wieder für ein Handshake-Problem spricht.

Mit meinem alten Sony den ich vorher hatte gabs die Probleme jedenfalls nicht, war aber auch nur ein Full-HD Schirm.

Ich benutze meinen TV übrigens nicht mal in 4K sondern nur in WQHD. Und das Problem tritt auch im Full-HD Modus auf, alles schon durch probiert.

Ich glaube in dem verlinkten Samsung Thread haben die meisten Nutzer auch nur Probleme mit einer PS4, nicht mit einer Xbox.
 
Oben Unten